Im Jahr 1987 gründete sich aus einer Elterninitiative der Spielkreis Rappelkiste Walle e.V..

Mit der Inbetriebnahme des Kindergarten-Neubaus im August 1996 übernahm der Verein die Trägerschaft des Kindergartens Rappelkiste e.V..

Der Vorstand des Vereins setzt sich zusammen aus der/dem 1. und 2. Vorsitzenden, dem/der Kassenwart(in) und dem/der Schriftführer(in).

Diese Ämter werden alle zwei Jahre bei der Mitgliederversammlung neu gewählt.

Außerdem gehören dem Vorstand drei Beisitzer an, die jährlich aus jeder Kindergartengruppe neu gewählt werden.

Die Aufgaben des Vorstandes bestehen u.a. darin:

  • in Vertretung der Mitglieder den Verein gemeinnützig zu führen
  • Mitarbeiter einzustellen und zu betreuen
  • Kindergartenplatzvergabe zu verwalten und zu entscheiden
  • mit der Stadt Aurich zu kooperieren, z.B. Arbeitsverträge, Besoldung und Qualifizierung der Mitarbeiter zu klären, Pflege u. Erhalt des –städtischen- Gebäudes und der Außenanlagen
  • Verwaltung des Betriebs- und Vereinskontos

Ab dem Zeitpunkt der Aufnahme des Kindes erklären sich die Erziehungsberechtigen mit der Beitrittserklärung zum Vereinsmitglied.

Die Jahresgebühr dafür beträgt z.Zt. 18,00 € zuzüglich einer einmaligen Aufnahmegebühr von 5,00 €.

Alle Vereinsmitglieder werden zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen und sind mit jeweils einer Stimme pro Familie berechtigt den Vorstand zu wählen.

Als Mitglied im Verein Rappelkiste Walle e.V. sollte jede Familie 8 Arbeitsstunden (4 Stunden für allein erziehende Eltern) pro Kindergartenjahr ableisten.

Damit haben alle Familien Gelegenheit sich aktiv am Kindergartengeschehen und am Vereinsleben zu beteiligen und einen Beitrag zum gemeinsamen Erfolg zu leisten.

Sollten die Arbeitsstunden nicht abgeleistet werden behält sich der Verein vor pro nicht geleisteter Arbeitsstunde 10 € einzuziehen. Dieses Geld wird für Neuanschaffungen oder Reparaturarbeiten verwendet.

Im Folgenden ist aufgeführt, welche Arbeiten im Laufe eines Kindergartenjahres u.a. von/mit den Eltern erledigt werden können:

  • Reparatur- und Renovierungsarbeiten
  • Holzarbeiten
  • Reinigungsarbeiten, wie z.B. Küche reinigen, Wäsche waschen, bügeln
  • Gartenarbeit, wie z.B. Laub fegen, Beete in Ordnung halten, Strauchschnitt usw.
  • Spielzeug- und Geräteschuppen aufräumen und streichen
  • Textilarbeiten, wie z.B. Nähen von Tischdecken, Vorhängen o.ä.

Die Arbeiten werden per Aushang im Kindergarten oder durch direkten Kontakt vom Team/Vorstand bekanntgegeben und können dann nach Absprache durchgeführt werden.

Falls wir bei verschiedenen Anlässen noch tatkräftige Helfer brauchen, kann es sein, dass wir zum Beispiel um Unterstützung bitten:

  • beim Frühstücksbuffet
  • am Tag der offenen Tür und bei Festen und Feiern: Küchendienst, Lagerfeuer betreuen (z.B. beim Laternenfest)
  • als Begleitung bei Ausflügen, Veranstaltungen